EAWAG Skilager 2014 - Donnerstag
EAWAG Skilager 2014
Adelboden 08.02.2014 - 15.02.2014
Donnerstag 13.02.2014

Heute Morgen mussten wir wieder einmal früh aus den Federn. Der Morgen war so still wie noch nie, weil alle müde waren vom „Ski fahren“. Danach machten wir unsere „Ämtlis“ und trafen uns anschliessend um viertel nach acht im Theorieraum. Dort diskutierten wir Probleme der Gegenwart. Überraschenderweise beteiligten sich alle. Begriffe wie Bergbau, Erosion und Erderwärmung erläuterten wir und stellten die Probleme zusammen. Jeder trug seine eigene Interpretation bei und wir erweiterten unsere Ansichten. Um halb zehn war die Diskussion zu Ende, damit wir das noch vorhandene schöne Wetter geniessen konnten. Leider hielt dies jedoch nicht lange an. Sogar Mädchenschwarm JB traute sich mit seinen Groupie auf die Piste. Viele nicht mutige gingen in die Eishalle Schlittschuhlaufen. Auch blieben manche im Lagerhaus, um sich von den anstrengenden Tagen zu erholen. In der Eishalle war es kälter als draussen, jedoch war es trocken. Während draussen das Unwetter wütete, konnten wir uns beim Schlittschuhlaufen ausleben. Nach einigen Stunden wurde es jedoch den mutigen Pistengänger auch zu kalt und nass und sie kamen mit dem Bus zurück ins Haus. Der Nachmittag verlief ziemlich ruhig.

Um viertel vor fünf trafen sich wie immer das 2. und 3. Lehrjahr, um mit Denise und Sam sich für den vQV und den QV vorzubereiten. Danach um halb sieben, gab es Nachtessen. Wieder einmal war es köstlich. Es gab Züri-Geschnääätzeltes mit Spätzlii. Danach wurden wieder die „Ämplis“ gemacht. Nach einem für Manche anstrengenden Tag durften wir am Abend einen spannenden Film über die Zukunft, nach dem industriellen Kollaps, ansehen. Der Film war ziemlich realistisch gehalten, obwohl er sehr schwarzmalend war. Der restliche Abend war sehr unterhaltsam und wir freuten uns auf den nächsten Tag.