EAWAG Skilager 2013 - Anreise
EAWAG Skilager 2012
Adelboden 04.02.2012 - 11.02.2012
Samstag 04.02.2012

Um 14:45 Uhr trafen wir Lehrlinge uns am Gruppensammelplatz im Zürcher HB. Mit unserem schweren Gepäck liefen wir zusammen zum Zug nach Spiez. Im Zug genossen wir die Wärme und ärgerten uns über die Verspätung des Zuges. Zum Glück wartete der Anschlusszug nach Frutigen. In Frutigen angekommen nahmen wir den Bus, bei welchem etwas wenig Platz fürs Gepäck war. Ein letztes Mal stiegen wir um, jedoch dieses Mal in einen normalen Bus, welcher kein separaten Gepäcksraum hatte.

Nach einem kurzen Marsch, kamen wir ins warme Ferienheim Alpenflora. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, erkundigten wir das Haus. Um 18:30 Uhr genossen wir hungrig das Abendessen. Nachdem die Spaghetti verschlungen worden waren, gab es noch ein Dessert.

Eine kurze Zeit später trafen wir uns im Aufenthaltsraum und erhielten einige Infos über die Planung des Lagers. Anschliessend stellte uns Sam die Aufgabe aus vier Blättern einen möglichst hohen Turm zu bauen, der auch noch stabil und originell ist. Die Gruppen waren nach Lehrjahr eingeteilt. Je zwei Personen der Gruppe sollten die Bauenden beobachten und ihre Meinung zum Verhalten derjenigen Personen aufschreiben. Die meisten Lernenden hatten das Anweisungsblatt nicht so genau gelesen und hatten zuerst die Info übersehen, dass alle Papierstücke kleiner als der beiliegende Massstab sein mussten. Dies erforderte bei manchen eine Umplanung.

Als wir die Türme anschliessend präsentierten fiel unser (1. Lehrjahr) Turm in sich zusammen. Die 3. Lehrjahr Stiften bauten einen fast 2m grossen Turm. Und die vom 2. einen Ausfahrbaren, welcher aber nicht so richtig funktionierte. Schlussendlich gewann das 3. Lehrjahr den ersten Preis: eine grosse Celebrations-Packung. Das 1. Lehrjahr trotz des Zusammenbruchs den zweiten Platz und das zweite Lehrjahr den dritten Platz.

Anschliessend durften wir noch ins Alpenrösli und danach gingen wir alle müde ins Bett.